SCHICK ODER LÄSSIG? HIER ERFÄHRST DU, WARUM DEIN STYLING in ALLEN LEBENSLAGEN SO WICHTIG IST!

Ist doch logo, dass Du für den Job ein anderes Outfit wählst als für den Wochenend-Trip. Und wie schick oder lässig es sein soll, bestimmst Du ganz alleine! Hauptsache, Du siehst bei allen Gelegenheiten so richtig schnieke aus!

 

Mit einem gepflegten Business-Outfit bist Du im Job top gestylt:

 

Ihr kennt Finn ja bestimmt auch aus den anderen Blog-Einträgen in legeren Casual-Outfits... Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie sehr ein perfekt passendes, modernes Business-Outfit den Typ verändert! Aus dem lässigen Sport-Studenten wird im Handumdrehen ein smarter Business-Mann! Mich erinnert er so total an den jungen Anwalt Michael James Ross in der Serie Suits (die übrigens für Job-Styles extrem inspirierend ist). Deshalb denke bitte daran: Wenn Du einen wichtigen Anlass hast, dann kleide Dich entsprechend! Die Wirkung Deines Outfits darfst Du nie unterschätzen!

 

 

Für die Freizeit wähle einen legeren Look, der trotzdem stylisch ist:

 

So überzeugend ein Business-Outfit im Job ist, so merkwürdig wirkt es in der Freizeit! Deshalb schicken wir Claudi lieber in diesem Casual-Style auf Reisen! Mit so einem Look bist Du optimal angezogen für einen Trip ins Blaue: Eine dunkle skinny Jeans sieht cool aus und ist dabei total unempfindlich. Mit dickem Pullover und leichter Bluse im Lagenlook bist du bestens gewappnet, sowohl für überheizte Abteile, als auch für zugige Bahnhöfe. Und der große Wollschal ist ein Allrounder zum reinkuscheln in allen Lebenslagen. Dazu die große Ledertasche, in die Du all Deine Sachen rein bekommst - uns fertig ist der perfekte Freizeit-Look! Denn auch hier gilt: Es soll lässig und bequem sein, darf aber trotzdem ganz große klasse aussehen!

 

Du möchtest auch in allen Lebenslagen passend gekleidet sein - und dabei immer total stylish aussehen?  

 

Dann komm schnell bei Meißner vorbei, wir finden mit Dir die schönsten Looks für Dich und Dein Leben! 

 

Deine Katinka Greven

 

Zurück zum Blog.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0